Freitag, 19. Oktober 2007

Stonewashing without stones... :-)

Gerade habe ich mit Elena ihre Kati-Hose künstlich altern lassen. Wie sie vorher aussah, könnt Ihr ja noch in dem Post von gestern sehen.

Man braucht:
Weiße Acrylfarbe (aus dem Künstlerbedarf), einen Schwamm, einen Unterteller (oder bei mir ein Raclette-Pfännchen von unserem AUSRANGIERTEN *gg* Raclette) und eine alte Schale mit Wasser.

Elena hat die Hose angezogen, so sieht sie im Urzustand aus. Vorher habe ich die Hose nochmal bei 60° gewaschen und im Trockner getrocknet, danach NICHT gebügelt, damit sich an den Nähten Verwerfungen bilden, die jetzt leicht vorstehen. Die Hose hat sie ca. 1/2 Stunde getragen und sich ordentlich bewegt :-), damit sich an den typischen Stellen (Kniekehlen, Schritt) Falten bilden.Anschließend habe ich den Schwamm erst schön durchfeuchtet, ausgewrungen und mit leicht mit Farbe getränkt (evtl. erst an einem Lappen oder Stoffrest ausprobieren). Jetzt erstmal an allen Nähten mit dem Schwamm entlangstreichen, so sehen die Nähte ausgeblichen und verwaschen aus.

Am Po, Oberschenkeln und Knien sind immer helle Stellen bei alten Jeans. Diese Stellen habe ich ebenfalls bearbeitet. Geht natürlich am besten direkt am Model, auch wenn Elena sich immer beschwert hat, dass ihr Po nass wird *ggg*. Vorne konnte sie sogar selbst ein wenig "malen".
Zum Schluß hat sie die Hose ausgezogen und ich habe noch schlecht zugängliche Stellen wie den Bund, die Säume (Umschlag erstmal wieder runterkrempeln) und den Schritt bearbeitet. Anschließend habe ich die Hose zum Fixieren in den Trockner gegeben. Sie sollte jetzt ohne Schaden Waschen und Trocknen aushalten, ohne dass die Farbe abgeht. Das Ganze kann man natürlich auch mit Textilfarbe machen, denn mit Acrylfarbe wird der Stoff schon etwas fester (war aber hier gewollt, da der Stoff nicht sehr dick ist).

Und so sieht die Hose nach dem Trocknen aus:
Das Ganze ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern wurde hier von Lenalotte schon einmal vorgestellt. Ich wollte es schon lange mal ausprobieren und habe die Gelegenheit gleich genutzt, das zu dokumentieren.

Edit: Da mein Bilderserver mich im Stich gelassen hat, musste ich die Bilder jetzt nochmal von der Festplatte hochladen. Ich hoffe, jetzt sind sie zu sehen!

Kommentare:

Vanessa hat gesagt…

Och Schade man kann die Fotos gar nicht sehen, nur rote Kreuze. Dabei interessiert es mich schon :)

LG
Vanessa

Andrea hat gesagt…

Tolle Idee!!! Aber leider laden die Bilder sich auch bei mir nicht hoch!
Glg Andrea

Kiwi hat gesagt…

So wie ich die Hose bei Kub gesehen habe ist das Ergebnis soooo cool! Ich bin total sprachlos und begeistert. Aber ich glaube nciht, dass meine beiden da mitmachen(Hiose angezogen bemalen ohne dass sie helfen dürfen). Aber ich kann es probieren. Du bist echt genial!

LG Sandra

hannapurzel hat gesagt…

Hallo Ana!
Ich habe Dich auch mal verlinkt ;o)
Leider sehe ich auch nur das erste Bild... Aber das Bild bei KuB ist klasse!!!
LG Isabelle

Monika hat gesagt…

Hey Du wohnst ja gar nicht weit weg:-))) Die Hose kann ich hier leider auch nicht sehen, aber bei kuB sieht die klasse aus.

lg Monika

Ana hat gesagt…

So, Ihr Lieben. Nachdem mein Webspace bei Arcor mich heute irgendwie im Stich gelassen hat, habe ich die Bilder jetzt nochmal hochgeladen. Müsste jetzt also klappen.

LG
Ana

Andrea hat gesagt…

Perfekt! Jetzt gehts! Klasse sieht das aus! Und wie lange hast du anschließend Dein Hände geschrubbt?*Zwinker*
Glg Andrea
und ein schönes Wochenende!

Ana hat gesagt…

Och, das ging eigentlich :-). Acrylfarbe ist im feuchten Zustand ja wasserlöslich und ich musste eh noch duschen. War also halb so schlimm *ggg*.

Ich freu mich schon auf Montag!

LG
Ana

Les Calimeros hat gesagt…

Sieht klasse aus !!
geht die acryl farbe beim waschen nicht weg ?
Lg Lili