Sonntag, 28. Februar 2010

Alte Jeans neu gepimpt


Aus einer alten Jeans von Thomas habe ich für Elena eine Weste genäht. Die dicken Nähte wurden fast alle schräg über die Teile laufend mit verbraten und aus der Kleingeldtasche habe ich ein kleines Täschen vorne gemacht. Den vorderen Bundteil habe ich zum Riegel hinten umfunktioniert.


Das Futter hat sich Elena selbst ausgesucht - ziemlich verrückt, mit Elefanten, Papageien und Fischen. Eigentlich sollten noch Snaps vorne dran, aber dann fanden wir es ohne doch schöner.


Auf der Rückseite und oben an den Schultern habe ich den Jeans mit reichlich Nieten und Steinchen verzieren. Elena findet' coooooool...

Euch noch einen schönen Sonntag!

LG
Ana

Kommentare:

Elmnixe hat gesagt…

Super recycelt (schreibt man das so?) - und wie lange habt ihr denn da Steinchen geklebt?
Elena scheint sehr stolz zu sein.

GGLG
Konzi

Ana hat gesagt…

@Konzi
Die sind nicht geklebt, das sind Nieten, die mit so einem Nietenstanzer reingemacht werden. Hält besser als die geklebten, dauert aber auch länger :-)

LG
Ana

tina-kleo hat gesagt…

super obercool!!!!!

Richtig fetzig :-)


GGLG Tina

Anonym hat gesagt…

Ihr Seit Langwailik Wier haben Denn 15.3 Darf Doch nicht Warsein das Ir immer so lange Braucht Für Neue Sachen Dann Braucht Mann Keinen Blog Wenn Mann da sowiso Nichts Neues Macht

Anonym hat gesagt…

@Anonym... was bist dann Du? Wenn das hier langweilig ist? Bundeskanzler oder Deutschprofessor?

auch anonym... aber nicht so...