Sonntag, 2. August 2009

Wilde Hilde die zweite


Hier noch die Hilde von Elena. Diesmal hab ich die Stickerei auf Baumwolle gemacht und hinterher aufgenäht. Ist deutlich stressfreier, auch wenn ich es schöner fände, bei manchen Sachen, direkt auf den Jersey zu sticken. Dafür muss ich mit dem Maschinchen noch besser klar kommen und üben...

Heute konnte ich sie mal (mit Faxenmacherei vom Papa) zu einem Foto überreden - aber bald geht's ja auch wieder anders rund: bei uns enden die Ferien am Mittwoch *schnief* und ich muss dann auch wieder los.

Euch noch einen schönen Sonntag!

LG
Ana

Kommentare:

Schnulli hat gesagt…

Das sieht aber schön aus. Ich glaube, das sich die Maus da gefreut hab. Klasse.
Wir haben noch 2 Wochen Ferien. Jeden Tag liegt was anderes vor. Hab für nix mehr zeit *lach

Leeve Jrööß
Schnulli

Sabine hat gesagt…

oh wie süß...

Bei uns haben die Ferien erst diese Woche angefangen..

liebe Grüsse,Sabine

Monika hat gesagt…

*staun* genial...sieht 100% klasse aus...


Gruß Monika

Marion (SiMa) hat gesagt…

Sieht super aus !!! Wenn ich direkt auf Jersey sticke, nehme ich immer gaaaanz viel Sprühkleber und pappe den Stoff auf das Vlies. Darüber lege ich noch wasserlösliches Vlies. Damit klappt es wirklich gut. Metallicgarn verwende ich dann allerdings nicht, da es auf der Rückseite dann kratzt.

GLG Marion

Annelie hat gesagt…

Das ist ja wirklich ganz niedlich!!! Ich bin eher der Stricktyp, aber die bunten Muster in Kombination sind ganz mein Geschmack!!!